You made it!

Der Ausbau von Data Center Light beginnt!

Veröffentlicht am 11. Februar 2018

Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer,

Ihr habt es vollbracht! Innerhalb von drei Monaten sind bei unserer ersten öffentlichen Aktienzeichnung 269'405 CHF zusammengekommen!

Wir möchten uns bei jedem Einzelnen von Euch für Eure Unterstützung Bedanken – sei es finanziell, medial oder auch in einem der vielen interessanten Gesprächen.

Wir stehen mit der ungleich glarus ag noch ganz am Anfang unserer Mission. Und doch sind wir als Team bereits jetzt fest davon überzeugt, dass wir erfolgreich sein werden und so viel Neues im Glarnerland entstehen lassen können.

Hinter der ungleich steht eine tolle Gemeinschaft: ein grossartiges Arbeitsteam, hilfreiche Partner und super Unterstützer. Und nicht nur das, unser Zuhause, das Glarnerland, ist ein Ort von und für Unternehmer, wo man sich gegenseitig unterstützt und hilft.

Wie geht es nun weiter? Das Formelle.

Als erstes wird unser Team die Formalien überprüfen: ob alle Zeichnungs-scheine vorhanden sind und die Einzahlungen getätigt wurden.

Danach wird beim Notariat die Kapitalerhöhung durchgeführt. Die Sperrkonten werden überprüft und schliesslich werden Eure Anteile im Aktienregister der ungleich glarus ag eingetragen.

Sobald diese Schritte vollzogen sind, erhalten alle Unterstützer eine Bestätigung der Kapitalerhöhung.

Die Mission

Mit Hilfe von Eurem Investment werden wir nun das Angebot des Data Center Lights weiter ausbauen. Dazu gehören unter anderem folgende Punkte:

Erschliessung des Standorts Linthal

Der Standort Schwanden hat seine maximale Grösse erreicht und wir benötigen nun mehr Kapazität um weiter wachsen zu können.
Der Standort Linthal bietet über 600 Quadratmeter Platz für unsere Hardware und weitere Ausbaumöglichkeiten. Geplant ist, Ende Februar in Linthal mit den ersten Servern live gehen zu können.

Netzwerkausbau

Es ist bereits jetzt absehbar, dass einige unserer zukünftigen Kunden eine schnellere Leitung benötigen werden. Die momentane 1 Gbit/s Leitung muss also mittelfristig erweitert werden. Da wir das Netzwerk sowieso ausbauen müssen, bieten wir gleichzeitig auch anderen Unternehmen im Kanton Glarus an, über das schnelle Glasfasernetzwerk online zu gehen zu können. (https://www.ungleich.ch/glasfaser/).

Kundengewinnung

Der Hauptfokus wird nun auf der Kundengewinnung und dem Verkauf von den Virtuellen Maschinen (VMs) gelegt. Dazu konzentrieren wir uns auf die Auslotung von Marketingkanälen und Medien. Als "Newcomer" werden wir zunächst Kunden in den Nischenmärkten ansprechen.

Die Zukunft

Wir möchten Euch gerne auf dem Laufendem halten und darüber informieren wie es bei uns vorwärts oder vielleicht auch einmal rückwärts geht. Aus diesem Grund werden wir in den nächsten Tagen einen Newsletter einrichten, für welchen Ihr Euch bei Interesse eintragen könnt.

Wir freuen uns bereits sehr darauf, unsere Aktionäre zur nächsten GV in die Spinnerei Linthal einladen und besser kennenlernen zu dürfen.

Es ist grossartig, dass wir nun die Reise zum Aufbau eines Rechenzentrums in Digital Glarus starten können!

Zum Schluss möchten wir uns persönlich noch einmal ganz herzlich bei Euch für Eure grosszügige Unterstützung bedanken. Das gesamte Team ungleich ist ganz aus dem Häuschen und schaut nach vorne!

In diesem Sinne:

Der ungleich-Zug fährt ab, alle bitte einsteigen!

 

Euer ungleich Team

Arvind Tiwari, Carole Rüttimann, Darko Poljak, Dominique Roux, Kamila Součková, Marc Auer, Mondi Ravi, Nico Schottelius, Samuel Hailu, Sanghee Kim